Unsere Beschläge

Von Grund auf sicher

Drei Eckumlenkungen mit Pilzzapfenverriegelung und hinterschnittener Schließstücke gehören zur Serienausstattung des Roto NT und sorgen für einen wirkungsvollen Einbruchschutz. Für höhere Sicherheitsanforderungen ist eine problemlose Nachrüstung mit zusätzlichen Bauteilen vor Ort auf der Baustelle möglich. Die intelligente Konstruktion vereinfacht die Montage.

Der Drehkippbeschlag Roto NT eignet sich für Fenster bis zur Widerstandsklasse 3 nach DIN V ENV 1627-1630. Bei diesem Prüfverfahren wird das Gesamtelement Fenster auf seine einbruchhemmende Wirkung geprüft.

Die hohe Grundsicherheit und die intelligente Konstruktion minimieren den Aufwand für die Nachrüstung erheblich. Denn der Roto NT bietet von vornherein die Möglichkeit, nur durch Austausch von Schließstücken höhere Sicherheitsstufen zu erreichen. Und obendrein können die zusätzlichen Bauteile besonders einfach montiert werden. Die dadurch ersparten Arbeitskosten drücken sich direkt in höherer Rentabilität aus.

Roto NT wurde vom ift Rosenheim nach DIN 18104-2 als einbruchhemmendes Nachrüstprodukt geprüft und zertifiziert.

Komfortabel und langlebig

Alle Schließzapfen werden flächig in einem profilierten Stulp geführt. Vorteile: eine geschlossene ebenmäßige Optik und dauerhaft hervorragende Laufeigenschaften.

Der Bedienungskomfort ist beispielhaft: Die Niveauschaltsperre mit integriertem Flügelheber, die den Flügel auf stets gleichem Niveau in den Rahmen laufen lässt und obendrein eine Fehlbedienung des Fensters verhindert.

Oder die Zuschlagsicherung und der Kippweitenbegrenzer im Axer. Je nach Einbaubedingung kann die Ausstellweite beim Kippen in zwei Maßen eingestellt werden, die Zuschlagsicherung verhindert das Zuschlagen des Fensters bei Durchzug.

Die mattsilberne RotoSil Oberfläche sieht nicht nur elegant aus: Sie schafft auch einen Korrosionsschutz, der die strengsten Anforderungen um ein Vielfaches übertrifft.

Das umfangreiche Zubehör

... wie beispielsweise Lüfterschere, Feststellschere und Drehhemmung lässt sich mit wenig Aufwand in den Roto NT Beschlag integrieren.

Bereits die Roto NT Grundausstattung bietet Komfort in Hülle und Fülle. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Komfortbauteilen.

Der Spaltlüfter sichert regelmäßigen Luftaustausch und ist ganz einfach auch nachträglich zu montieren. Für Fenstertüren ist ein spezieller Schnäpper erhältlich.

Mit Hilfe der Lüfterschere kann der Flügel in jeder gewünschten Kippweite arretiert werden. Die Feststellschere des Roto NT ermöglicht es, den gedrehten Flügel stufenlos zu arretieren. Zuschlagende Fenster gehören damit der Vergangenheit an.

Und natürlich lässt sich bei Roto NT die innovative Elektronik unserer Produktgruppe E-Tec für Einbruchmeldung, Thermostat- und Lüftungssteuerung problemlos auch später in den Beschlag integrieren.